Laden...
Diese Stelle teilen

Arbeiten im Bereich // Energieversorgung

Die Stadtwerke Saarbrücken Netz AG ist ein lokaler Netzbetreiber für Strom, Erdgas, Fernwärme und Wasser.  Des Weiteren beliefert das Unternehmen die Landeshauptstadt Saarbrücken über ihr Trinkwassernetz mit Trinkwasser in bester Qualität, das aus ihren eigenen Wasserwerken stammt. 

Das Stadtwerke-Tochterunternehmen Wasserwerk Bliestal GmbH versorgt darüber hinaus Stadt- und Gemeindeteile im Saarpfalz-Kreis mit Trinkwasser aus dem 120 Quadratkilometer großen Wasserschutzgebiet Bliestal.

Gegenwärtig beschäftigt der Stadtwerke Konzern rund 1000 Mitarbeiter. Der Sitz des Unternehmens ist Saarbrücken.

Kurzbeschreibung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachbereich Netzdokumentation Strom, Gas, Wasser, Fernwärme einen Systembetreuer (m/w/d) GIS.

Das Tätigkeitsprofil umfasst:

  • Weiterentwicklung des Geografischen Informationssystems (GIS) 
  • Entwicklung von Webapplikationen mit GIS-Bezug 
  • Erarbeitung von Schnittstellen/ Kopplungen des GIS zu anderen DV Systemen 
  • System- und Prozessanforderungen mit den Fachbereichen und externen Stellen koordinieren 
  • Qualitätssicherung der Netzdokumentation 
  • Erstellung von Sonderplänen und Auswertungen gemäß Sonderanforderungen aus den Betrieben  
  • Optimierung der Prozesse im GIS-Umfeld und der Netzdokumentation
  • Support und Hotline  

 

Fachliche Vorgaben:

  • Erfolgreich abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches-/ IT- Studium (Bachelor), vorzugsweise im Bereich Geoinformatik 
  • Mehrjährige GIS Erfahrung, vorzugsweise mit UT for ArcGIS 
  • Erfahrungen im Umgang mit Oracle-Datenbanken 
  • Kenntnisse im Bereich Java-Script-Programmierung
  • Zielstrebige, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit  

 

Wir bieten:

Wir bieten Ihnen eine aufgabenentsprechende Vergütung gemäß dem Tarifvertrag für Versorgungsbetriebe (TV-V) sowie eine attraktive Möglichkeit, durch die ZVK für Ihr Alter vorzusorgen.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, dann senden Sie uns bitte bis zum 18.07.2021 Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Wir verfügen über einen Frauenförderplan und begrüßen Bewerbungen von Frauen ausdrücklich.